BLUE 120°- PURPLE 240°- GOLD 360°

Unsere BLUE 120° Angebote

Schenken Sie unserem Planeten Seelenfrieden

prévoyance planétaire

Wir Menschen haben unsere Wälder schon immer ausgebeutet, insbesondere für die Herstellung von Särgen, die in den meisten Fällen als Asche enden. Ganz zu schweigen von dem CO2, das bei der Einäscherung freigesetzt wird… Zudem sind die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Schweizer Wälder alarmierend. Immer mehr Baumarten leiden unter den wiederholten Temperaturen und Dürreperioden der letzten 10 Jahre (6 von 10 Jahren mit Dürre). Geschwächte Fichten werden von Bostryche befallen, und in den Niederungen sterben die Buchen wegen Wassermangels ab. Hinzu kommt der immer weiter sinkende Preis für Holz. Wälder sind nicht mehr rentabel und ihre Pflege ist daher weniger attraktiv. 

Zweck der Baumpflanzung : 

  • Nachhaltige Nutzung des Schweizer Waldes
  • Anpflanzungen nach dem Absterben von Bäumen wie der Fichte (Borkenkäfer)
  • Anpflanzung von Buchen und Tannen wegen der Trockenheit
  • Diversifizierung der Baumarten in unseren Wäldern aufgrund des Klimawandels
  • Schaffung von Kohlenstoffsenken
  • Der Natur zurückgeben, was der Natur gehört


Baumsorten, die wir mit unserem Partner anpflanzen: Eiche, Kastanie, Kirsche, Ahorn, Linde, Wildbirne, Wildkirsche, Haselnuss, Walnuss …

Warum Bäume in der Schweiz pflanzen?

Luftfiltration (CO2)

Wir sagen, dass die Wälder die "grüne Lunge" der Erde sind. Sie produzieren nicht nur Sauerstoff, sondern haben auch eine Filterfunktion, die Partikel und giftige Stoffe aus der Atmosphäre entfernen kann. Ein Beispiel: Ein Hektar Buchenwald kann etwa 70 Tonnen Partikel pro Jahr neutralisieren.

Erhaltung und Bereicherung der Artenvielfalt

Bäume sind hoch geschätzte Mikrolebensräume für Bienen, Käfer, Spinnen, Pilze, aber auch für kleine Säugetiere und Vögel, die hier Schutz und Nahrung finden. Die Erhaltung von Lebensräumen für Bäume ist daher unerlässlich.

Wohlbefinden der Schweizer Bevölkerung

Bäume sind Stressvermeider. Mehrere Forschungs- und Therapiestudien belegen den Nutzen für den Menschen.

Wasserfiltration für unser Grundwasser

Über den Waldboden können große Mengen an Niederschlägen versickern. Außerdem recycelt der Wald den größten Teil der organischen Stoffe (Holz, Blätter, Blumen usw.) und sogar den größten Teil des Stickstoffs aus der Atmosphäre. Durch diese Filterung der Waldböden gelangt nur sehr wenig Nitrat in das Grundwasser, was zur guten Qualität des Waldwassers beiträgt.

Klimaregulierung

Bäume absorbieren CO2 und tragen zu einem ausgeglichenen Klima bei.

Unterstützung für lokale Landwirte und Waldbesitzer

Bei der Agroforstwirtschaft handelt es sich um ein landwirtschaftliches Landnutzungssystem, bei dem Bäume oder Sträucher um oder inmitten von Nutzpflanzen oder Weiden wachsen. Diese bewusste Kombination von Land- und Forstwirtschaft bringt zahlreiche Vorteile mit sich, darunter eine größere Artenvielfalt, eine höhere Bodenfruchtbarkeit, eine bessere Kohlendioxidbindung und eine geringere Erosion.

unsere BLUE 120° angebote

Schenken Sie unserem Planeten Seelenfrieden

INDIVIDUELLES ANGEBOT

Blue 120°

CHF 69.-

PRO JAHR

FAMILIEN ANGEBOT

Blue 120°

CHF 159.-

PRO JAHR

OFFRE INDIVIDUELLE

Blue 120°

CHF 69.-

PAR ANNéE

OFFRE FAMILIALE

Blue 120°

CHF 159.-

PAR ANNéE

UNSER PARTNER im prévoyance planétaire 

Almighty Tree trägt zu einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung bei, indem es Privatpersonen und Unternehmen die Anpflanzung von Bäumen anbietet. In dem Bestreben, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten und das soziale, wirtschaftliche und ökologische Wohlergehen unserer Gemeinschaften zu verbessern, konzentriert sich Almighty Tree auf die Aufwertung unseres waldreichen Erbes sowie auf die Entwicklung unserer Wälder und der Biodiversität in der Schweiz und sensibilisiert die Bevölkerung und die Unternehmen, indem es ihnen die Natur näher bringt. Seit 2020 sind rund 5000 Bäume gepflanzt worden.

Unsere purple 240° Angebote

Schenken Sie Ihrem Geist & unserem Planeten Gelassenheit

prévoyance Spirituelle

Spiritualität ist etwas, das jeder erfahren kann. Sie hilft uns, Sinn und Zweck in den Dingen zu finden, die wir schätzen. Sie kann in Zeiten des Leids und des Verlusts Hoffnung geben. Sie ermutigt uns, Frieden mit uns selbst, anderen und der Welt zu suchen.

Diese Erfahrungen sind Teil des Menschseins; sie sind bei Menschen mit geistigen Behinderungen oder Menschen, die unter schwierigen Bedingungen leben, wie Demenz oder Hirnverletzungen, genauso präsent wie bei allen anderen. Darüber hinaus gewinnt die Spiritualität in Zeiten der Not, des emotionalen Stresses, der körperlichen und geistigen Krankheit, des Verlustes, der Trauer und des nahenden Todes oft an Bedeutung. Jede Gesundheitsfürsorge versucht, Schmerzen zu lindern und zu heilen, aber eine gute Gesundheitsfürsorge versucht, mehr zu tun. Die Spiritualität konzentriert sich auf die Heilung der Person, nicht nur der Krankheit. Sie sieht das Leben als eine Reise, auf der gute und schlechte Erfahrungen uns helfen können, zu lernen, uns zu entwickeln und zu reifen.

person's hands

"Ich glaube an ein Leben nach dem Tod. Ganz einfach, weil Energie nicht sterben kann; sie fließt, wandelt sich und hört nie auf."

Albert Einstein

einige Details

Häufig gestellte Fragen und Antworten von Stevan, dem "Gründer" der letzten Reise

Es gibt keine genaue Definition von spiritueller Führung, aber in einem allgemeinen Kontext ist Spiritualität etwas, das jeder erfahren kann. Sie hilft uns, Sinn und Zweck in den Dingen zu finden, die wir schätzen. Sie kann in Zeiten des Leidens und des Verlustes Hoffnung geben. Sie ermutigt uns, Frieden mit uns selbst, anderen und der Welt zu suchen.

Diese Erfahrungen sind Teil des Menschseins; sie gehören zu Menschen mit geistigen Behinderungen oder Menschen, die unter schwierigen Bedingungen leben, wie z. B. Demenz oder Hirnverletzungen, genauso wie zu jedem anderen Menschen. Darüber hinaus gewinnt die Spiritualität in Zeiten der Not, des emotionalen Stresses, der körperlichen und geistigen Krankheit, des Verlustes, der Trauer und des nahenden Todes oft an Bedeutung. Jede Gesundheitsfürsorge versucht, Schmerzen zu lindern und zu heilen, aber eine gute Gesundheitsfürsorge versucht, mehr zu tun. Die Spiritualität konzentriert sich auf die Heilung der Person, nicht nur der Krankheit. Sie sieht das Leben als eine Reise, auf der gute und schlechte Erfahrungen uns helfen können, zu lernen, uns zu entwickeln und zu reifen.

Es handelt sich um einen relativ neuen Begriff. Spiritual Car ist zwar ein neues Wort für Seelsorge, aber die meisten Menschen haben schon von Krankenhausseelsorgern oder Militärseelsorgern gehört. Dieser Begriff ist etwas veraltet, da er auf einen bestimmten religiösen Glauben, nämlich das Christentum, hinweist oder sich darauf bezieht. Ein Seelsorger ist jemand, der einer Person unabhängig von ihrem Glauben oder ihrer Weltanschauung spirituelle Betreuung oder Führung bietet. Es ist ein umfassenderer Begriff. In meinem Arbeitsumfeld sind einige unserer Mitglieder religiös, andere sind Atheisten. Ich bin da, um ihnen zuzuhören und sie zu unterstützen. Wenn die Person, die ich unterstütze, einen anderen Glauben hat als ich, helfe ich ihr, ihr Glaubenssystem zu nutzen, um sie zu unterstützen. Wenn sie keinen Glauben haben, helfe ich ihnen, das zu entdecken, was für sie Sinn macht, und daraus Kraft und Unterstützung zu schöpfen.

Ich glaube, dass es bei der Gründung der westlichen Psychologie und Psychotherapie im Wesentlichen darum ging, eine Wissenschaft um dieses neu entdeckte Feld herum zu schaffen – etwas Empirisches, das untersucht und analysiert werden kann. Im späten 19. und frühen 21. Jahrhundert entfernte sich die Wissenschaft von der Religion. Vielmehr wurden sie als Gegensätze betrachtet. Um seriös zu werden, mussten Psychologie und Psychotherapie ernst genommen werden, und die Religion, die aus wissenschaftlicher Sicht “entlarvt” worden war, musste vermieden werden, da wir zu einer eher einsteinschen Weltsicht übergingen. Und doch hat Einstein selbst gesagt, ich zitiere: “Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, einfach weil Energie nicht sterben kann; sie zirkuliert, wandelt sich und hört nie auf.”

Wir sehen, dass Wissenschaft eine spirituelle Praxis ist. Ein Geheimnis, das Staunen hervorruft, wenn wir die kleinsten Teilchen untersuchen, aus denen unsere Realität besteht. Ich sehe, wie beide zusammenkommen: Geist und Wissenschaft, ein ganzheitlicheres und integriertes Verständnis des Universums. In einigen Büchern, die ich gelesen habe, oder in Vorträgen, die ich gehört habe, scheinen sich die Dinge in diese Richtung zu bewegen. Schamanen gelten als die ersten Psychotherapeuten, und für sie ist es unmöglich, den Geist von der Psychotherapie zu trennen; Psychotherapie ist ohne die Seele unmöglich.

Gute Frage, es ist nicht offensichtlich!
Seelsorger, Psychologen und Psychiater können alle Psychotherapeuten sein. Aber nicht alle Psychotherapeuten sind Seelsorger, Psychologen oder Psychiater.
Psychiater diagnostizieren Krankheiten und verschreiben Medikamente; nur sie können dies tun. Psychologen interessieren sich dafür, wie Menschen funktionieren, z. B. warum sie so denken, handeln, interagieren und reagieren, wie sie es tun; sie interessieren sich für Verhalten, Gedanken, Gefühle und Motivationen. Viele Psychologen arbeiten in der Forschung oder in einem Labor und sehen keine Klienten. Aber einige betreuen Kunden im Rahmen ihrer privaten Praxis. Psychotherapeuten erforschen eine Vielzahl von Beratungs- und Behandlungsmodalitäten für Beratungszwecke, entweder in Einzelgesprächen oder in Gruppen. Sie können sich auf Stressmanagement und Bewältigungsmechanismen, Beziehungsprobleme, Suchtprobleme, Traumata usw. konzentrieren. Ein spiritueller Betreuer konzentriert sich auf den psycho-spirituellen Aspekt einer Person, d. h. auf den Rahmen der Religion oder des Glaubens oder auf die Sinnquellen, aus denen die Person Lebenskraft schöpft, um weiterzukommen.

Es gibt verschiedene “Schulen” oder Modalitäten, mit denen ein Psychotherapeut Menschen bei der Lösung ihrer Probleme helfen kann. Ich kann als geistlicher Betreuer betrachtet werden. Es gibt eine Debatte über den unterschiedlichen Umfang von Seelsorge und Psychotherapie. Manche sehen sie als sich gegenseitig ausschließend. Ich glaube im Gegenteil, dass sie zusammenarbeiten. Eine der Methoden, die ich anwende, ist die existentielle Therapie – das heißt, das Leben hat einen Sinn – und manchmal sind die Schwierigkeiten, die man im Leben hat, auf einen Mangel an Sinn zurückzuführen. Man kann in allem einen Sinn finden. Ich glaube auch, dass es keine Trennung zwischen dem Heiligen und dem Profanen gibt und dass daher alles Leben heilig ist. Aber ein Waldspaziergang kann genauso viel Bedeutung haben wie die Liturgie.

.

Ja, das ist etwas, das wir heutzutage immer öfter tun müssen. Dies habe ich bereits angedeutet. Spiritualität ist nicht auf Religion beschränkt, sondern kann ein Teil von ihr sein. Man kann religiös und spirituell sein, aber nicht unbedingt spirituell und religiös. Viele Menschen bezeichnen sich selbst als spirituell. Die Spiritualität umfasst alle Aspekte des Lebens. Als Gründerin von Dernier Voyage würde die spirituelle Begleitung unseren Mitgliedern dabei helfen, sich auf die Dinge zu besinnen, die ihnen Sinn, Kraft und Trost geben, wie Religion, Malerei oder Natur. Letztlich kann beides Hand in Hand gehen, muss es aber nicht. Der Schlüssel zur geistlichen Betreuung liegt in der Unterscheidung dessen, was dem Mitglied Trost spendet.

Für mich ist der Geist die Essenz des Lebens. Ein Beispiel: Im hebräischen Text der Genesis ist es der Schöpfungsmythos, in dem wir verstehen, dass Gott den ersten Menschen göttlichen Atem einhauchte. Dies ist gleichbedeutend mit “Geist”; tatsächlich ist das hier verwendete Wort “ruwach”, was im Hebräischen “Geist” bedeutet und dem Menschen Leben verleiht. Der Geist ist die Quelle von allem. Für mich ist Spiritualität die Praxis, sich auf das einzulassen und sich an das zu erinnern, was uns Leben gibt. Das ist bei jedem von uns anders, aber im Grunde ist es dasselbe – es ist die Quelle, die uns atmen lässt, die uns am Leben hält.

Ich glaube, dass spirituelle Betreuung dazu beitragen kann, einen geschädigten Geist zu reparieren, indem sie herausfindet, was einem Menschen Leben gibt, und die Rolle des spirituellen Betreuers besteht darin, diesem Menschen zu helfen, neue Wege zu finden, um diese Energiequelle anzuzapfen. Zunächst ist es wichtig, dass wir auspacken, was kaputt ist. Was funktioniert nicht so, wie es sollte? Was ist die Ursache für dieses Problem, und wie kann man der Person helfen, sich zu entwickeln, anstatt zu überleben? Das zu finden, was einem das Leben schenkt – Liebe, Zugehörigkeit, Freude – diese Dinge können einem Menschen helfen, zu heilen.

Ich weiß nicht, ob ich das Wort “gebrochen” verwenden würde; ich bevorzuge “gequetscht”. Und blaue Flecken treten in unterschiedlichem Ausmaß auf. Zerrüttete Seelen sind das Ergebnis verschiedener Lebenserfahrungen. Das finde ich faszinierend, und ich möchte die somatischen Reaktionen auf einen geschundenen Geist weiter erforschen. Der Mensch ist in der Tat widerstandsfähig. Wenn wir verletzt sind, finden wir oft einen Weg, um weiterzumachen. Das ist nicht immer ein idealer oder produktiver Weg, aber es ist ein Bewältigungsmechanismus, der es uns ermöglicht, weiterzumachen. Egal, in welchem Zustand er sich befindet, der Geist versucht weiterzumachen, und mit der Unterstützung des Körpers tut er sein Bestes.
Ein Adoptivkind kann zum Beispiel einen “abandonment bruise” haben. Der Einzelne hat Angst, verlassen oder zurückgewiesen zu werden, und es ist völlig logisch, dass er dies mit sich herumträgt. Ihr Gefühl der Zugehörigkeit ist erschüttert. Wie kann das Kind seine Angst vor Ablehnung lindern? Vielleicht indem er über sich hinauswächst und seinen Wert unter Beweis stellt? Vielleicht hat er ein geringes Selbstwertgefühl und redet sich ein, dass ihn sowieso niemand lieben wird, also versucht er, die Angst vor dem Verlust der Liebe zu kurieren, damit es nicht so sehr schmerzt. Ein zerrissener Geist versucht zu gedeihen, aber aufgrund der Umstände hat er nicht die richtigen Mittel, um erfolgreich zu sein – die Definition von Erfolg ist eine ganz andere Frage. Aber der Punkt ist, dass der Verstand, auch wenn er verletzt ist, es weiter versucht. Er versucht, den Atem anzuhalten. Versuchen zu wachsen. Versuchen zu heilen…

Das Entscheidende an der spirituellen Betreuung ist, dass die spirituelle Betreuung Ihnen unabhängig von Ihrem Glaubenssystem zugute kommen kann. In allen Traditionen, wie sie von Buddhisten, Christen, Juden, Muslimen oder Unitariern praktiziert werden, gibt es spirituelle Betreuung, die zudem allen zur Verfügung steht, wenn sie es wünschen.

Ganz genau. “Gott” ist größer als eine bestimmte Konfession oder eine enge Sichtweise davon. Und es hat nichts mit dem Glauben oder dem Mangel an Glauben zu tun, den die Person erfährt. Wie wir bereits gesagt haben, basiert Spiritualität nicht auf Religion. Das kann sein, sollte aber nicht sein. Unser Geist – unsere Lebensquelle – kann verletzt werden, aber unabhängig davon, wer Sie sind oder welchem Glaubenssystem Sie folgen oder nicht, ist es möglich, ein “geisterfülltes” Leben zu führen. Nehmen wir noch einmal das Beispiel eines Adoptivkindes, das vielleicht einen “Verlassenheitsfleck” hat. Der Einzelne hat Angst, verlassen oder zurückgewiesen zu werden, und es ist völlig legitim, dass er diese Angst mit sich herumträgt. Sein oder ihr Zugehörigkeitsgefühl ist gestört. Wie kann das Kind seine Angst vor Ablehnung lindern? Vielleicht indem er über sich hinauswächst und seinen Wert unter Beweis stellt? Vielleicht hat er ein geringes Selbstwertgefühl und redet sich ein, dass ihn sowieso niemand lieben wird, also versucht er, die Angst vor dem Verlust der Liebe zu kurieren, damit es nicht so sehr schmerzt. Ein zerrissener Geist versucht zu gedeihen, aber aufgrund der Umstände hat er nicht die richtigen Mittel, um erfolgreich zu sein – die Definition von Erfolg ist eine ganz andere Frage. Aber der Punkt ist, dass der Verstand, auch wenn er verletzt ist, es weiter versucht.

quelques précisions

question fréquamement posée et réponses de Stevan "fondateur" de dernier voyage

Il n’existe pas de définition exacte de l’accompagnement spiritualité, mais dans un contexte général, la spiritualité est quelque chose que tout le monde peut expérimenter. Elle nous aide à trouver un sens et un but aux choses que nous apprécions. Elle peut apporter de l’espoir dans les moments de souffrance et de perte. Elle nous encourage à rechercher la paix avec nous-mêmes, les autres et l’au-delà.

Ces expériences font partie de l’être humain ; elles sont aussi présentes chez les personnes ayant un handicap mental et d’autres conditions, telles que la démence ou un traumatisme crânien, que chez n’importe qui d’autre. En outre, la spiritualité devient souvent plus importante en période de détresse, de stress émotionnel, de maladie physique et mentale, de perte, de deuil et d’approche de la mort. Tous les soins de santé tentent de soulager la douleur et de guérir, mais les bons soins de santé tentent de faire plus. La spiritualité met l’accent sur la guérison de la personne, et pas seulement de la maladie. Elle considère la vie comme un voyage, où les expériences bonnes et mauvaises peuvent vous aider à apprendre, à vous développer et à mûrir.

C’est un terme relativement nouveau. Alors que le soin spirituel est le nouveau mot pour “aumônerie”, la plupart des gens ont entendu parler des aumôniers d’hôpitaux ou des aumôniers militaire. Ce terme est légèrement dépassé car il indique ou fait allusion à une foi religieuse particulière, à savoir le christianisme. Un fournisseur de soins spirituels est une personne qui offre des soins ou des conseils spirituels à une personne, quelle que soit sa foi ou non. C’est un terme plus inclusif. Ainsi, en ce qui me concerne, dans le contexte dans lequel je travaille, j’ai des personnes de plusieurs confessions et d’aucune, que je suis là pour écouter et soutenir. Si la personne que je soutien est d’une autre foi que la mienne, je l’aide à puiser dans son système de croyance pour la soutenir. Si elle n’a pas de foi, je l’aide à découvrir ce qui lui donne du sens et à s’en inspirer pour trouver force et soutien.

Je crois, essentiellement, que lors de la fondation de la psychologie et de la psychothérapie occidentales, l’objectif était de créer une science autour de ce domaine nouvellement découvert – quelque chose d’empirique qui pourrait être étudié et analysé. À la fin du 19e et au début du 20e siècle, la science s’éloignait de la religion. En fait, elles étaient considérées comme antithétiques l’une de l’autre. Pour obtenir du sérieux, la psychologie et la psychothérapie devaient être prises au sérieux, et la religion, qui d’un point de vue scientifique avait été “déboulonnée”, devait être évitée. Alors que nous passons à une vision du monde plus einsteinienne. Et pourtant Einstein disais lui même, je cite: «Je crois en une vie après la mort, tout simplement parce que l’énergie ne peut pas mourir; elle circule, se transforme et ne s’arrête jamais.»

Nous constatons que la science est une pratique spirituelle. Un mystère qui suscite l’émerveillement lorsque nous examinons les plus petites particules qui composent notre réalité. Je vois les deux se rapprocher : l’esprit et la science, une compréhension plus holistique et intégrée de l’univers. Dans certains ouvrages que j’ai lus ou certaines conférences que j’ai écoutées, les choses semblent aller dans ce sens. Notez que les chamans sont considérés comme les premiers psychothérapeutes, et pour les chamans, il est impossible de séparer l’esprit de la psychothérapie ; la psychothérapie est impossible sans l’âme.

Bonne question, ce n’est pas évident !
Les prestataires de soins spirituels, les psychologues et les psychiatres peuvent tous être des psychothérapeutes. Mais tous les psychothérapeutes ne sont pas des prestataires de soins spirituels, des psychologues ou des psychiatres.
Les psychiatres diagnostiquent des maladies et prescrivent des médicaments ; ils sont les seuls à pouvoir le faire. Les psychologues s’intéressent au fonctionnement de l’être humain, par exemple aux raisons pour lesquelles les gens pensent, agissent, interagissent et réagissent comme ils le font ; ils s’intéressent au comportement, aux pensées, aux sentiments et aux motivations. Beaucoup de psychologues font de la recherche ou travaillent dans un laboratoire et ne voient pas de clients. Mais certains voient des clients dans le cadre de leur pratique privée. Les psychothérapeutes étudient diverses modalités de conseil et de traitement à des fins de conseil, que ce soit en tête-à-tête ou en groupe. Ils peuvent se concentrer sur la gestion du stress et des mécanismes d’adaptation, les problèmes relationnels, les problèmes de dépendance, les traumatismes, etc. Un prestataire de soins spirituels se concentre sur l’aspect psycho-spirituel d’une personne, c’est-à-dire sur les cadres de la religion ou de la foi ou sur les sources de sens dans lesquelles la personne puise sa force de vie pour avancer.

Il existe plusieurs “écoles” ou modalités selon lesquelles un psychothérapeute peut aider les personnes à résoudre leurs problèmes. On peut me considérer comme fournisseur de soins spirituels. Il y a un débat sur la variation de la portée entre l’accompagnement spirituel et la psychothérapie. Certains les considèrent comme exclusives l’une de l’autre. Je crois qu’ils travaillent ensemble. L’une des modalités dans lesquelles je m’engage est la thérapie existentielle – c’est-à-dire que la vie a un sens – et parfois, les luttes que l’on rencontre dans la vie sont dues à un manque de but. On peut trouver un sens à tout. Je suis également d’avis qu’il n’y a pas de séparation entre le sacré et le profane et que, par conséquent, toute vie est sacrée. Par conséquent, le sens peut être trouvé dans une promenade dans les bois tout autant que dans la liturgie.

Oui, c’est quelque chose que nous devons faire de plus en plus de nos jours. C’est une chose à laquelle j’ai fait allusion précédemment. La spiritualité ne se limite pas à la religion mais peut en faire partie. On peut être religieux et spirituel, mais pas nécessairement spirituel et religieux. Beaucoup de personnes s’identifient comme spirituelles, et la spiritualité englobe tous les aspects de la vie. En tant que fondateur de dernier voyage, l’accompagnement spirituels aideraient nos membres à puiser dans les choses qui leur apportent du sens, de la force et du réconfort, comme la religion, la peinture ou la nature. En fin de compte, les deux peuvent aller de pair, mais ils ne sont pas obligés ; c’est la distinction de ce qui apporte du réconfort au membre qui est la clé du soin spirituel.

Pour moi, l’esprit est l’essence de la vie. A titre d’exemple: dans le texte hébreu de la Genèse, c’est le mythe de la création où l’on comprend que Dieu a insufflé le souffle divin aux premiers êtres humains. Cela équivaut à “esprit” ; en fait, le mot utilisé ici est “ruwach”, qui signifie esprit en hébreu, donnant la vie aux êtres humains. L’esprit est la source de toute chose. Pour moi, la spiritualité est la pratique consistant à s’engager et à se souvenir de ce qui nous donne la vie. C’est différent pour chacun d’entre nous, mais c’est essentiellement la même chose – c’est la source qui nous fait respirer, qui nous fait avancer.

Je pense que l’accompagnement spirituel peut aider à réparer un esprit meurtri en découvrant ce qui donne vie à une personne et le rôle du fournisseur d’accompagnement spirituel est d’aider cette personne à trouver de nouvelles façons de puiser dans cette source d’énergie. D’abord, il est important de déballer ce qui est meurtri. Qu’est-ce qui ne fonctionne pas comme il le devrait ? Quelle est la cause profonde de ce problème, et chercher des moyens d’aider la personne à s’épanouir au lieu de survivre ? Trouver ce qui vous donne la vie – l’amour, l’appartenance, la joie, ces choses peuvent aider une personne à guérir.

Je ne sais pas si j’utiliserais le mot “brisé” ; je préfère “meurtri”. Et les meurtrissures se produisent à des degrés divers. Les esprits meurtris sont le résultat de diverses expériences de vie. Je trouve cela fascinant, et je veux explorer davantage les réponses somatiques aux meurtrissures de l’esprit. En effet, les êtres humains sont résilients. Souvent, lorsque nous sommes meurtris, nous trouvons un moyen de continuer, ce n’est pas toujours un moyen idéal ou productif, mais c’est un mécanisme d’adaptation qui nous permet de continuer. Quel que soit l’état dans lequel il se trouve, l’esprit essaie de continuer, et avec le soutien du corps, il fait de son mieux.
Prenons un exemple: un enfant adopté peut avoir une ecchymose “d’abandon”. L’individu a peur d’être abandonné ou rejeté, et il est parfaitement logique qu’il porte cela sur lui. Son sentiment d’appartenance a été bouleversé. Comment cet enfant atténue-t-il sa peur du rejet ? Peut-être en se surpassant, en prouvant sa valeur ? Peut-être qu’il a une faible estime de soi et qu’il se dit que personne ne l’aimera jamais de toute façon, alors il cherche à soigner la peur de la perte d’amour, pour que cela ne fasse pas si mal ? Un esprit meurtri essaie de s’épanouir, mais, en raison des circonstances, il n’a pas les bons outils pour réussir – définir ce qu’est le succès est une toute autre réponse. Mais l’essentiel ici est que même s’il est meurtri, l’esprit continue d’essayer.

Oui. Ce qui est vital dans l’accompagnement spirituel, c’est que l’accompagnement spirituel peut vous être bénéfique quel que soit le système de croyance que vous suivez. Chez les bouddhistes, les chrétiens, les juifs, les musulmans et les unitariens, le soin spirituel est pratiqué dans toutes ces traditions et plus encore, et il est accessible à tous s’ils le souhaitent.

Absolument. “Dieu” est plus grand qu’une seul confession, ou qu’une vision étroite de celle-ci. Et cela n’a rien à voir avec la foi ou l’absence de foi à laquelle une personne appartient. Comme nous l’avons dit plus haut, la spiritualité n’est pas basée sur la religion, elle peut l’être, mais elle ne doit pas l’être. Notre esprit – notre source de vie – peut être meurtri, mais peu importe qui vous êtes, ou quel système de foi vous suivez ou non, il est possible d’expérimenter une vie “pleine d’esprit”.Prenons encore l’exemple, d un enfant adopté peut avoir une ecchymose “d’abandon”. L’individu a peur d’être abandonné ou rejeté, et il est parfaitement logique qu’il porte cela sur lui. Son sentiment d’appartenance a été bouleversé. Comment cet enfant atténue-t-il sa peur du rejet ? Peut-être en se surpassant, en prouvant sa valeur ? Peut-être qu’il a une faible estime de soi et qu’il se dit que personne ne l’aimera jamais de toute façon, alors il cherche à soigner la peur de la perte d’amour, pour que cela ne fasse pas si mal ? Un esprit meurtri essaie de s’épanouir, mais, en raison des circonstances, il n’a pas les bons outils pour réussir – définir ce qu’est le succès est une toute autre réponse. Mais l’essentiel ici est que même s’il est meurtri, l’esprit continue d’essayer.

Unsere Purple 240° Angebote

Schenken Sie Ihrem Geist & unserem Planeten Gelassenheit

INDIVIDUELLES ANGEBOT

PURPLE 240°

CHF 129.-

PRO JAHR

FAMILIEN ANGEBOTE

PURPLE 240°

CHF 269.-

PRO JAHR

OFFRES INDIVIDUELLES

PURPLE 240°

CHF 129.-

PAR ANNéE

OFFRES FAMILIALE

PURPLE 240°

CHF 269.-

PAR ANNéE

Unsere Gold 360° Angebote

Schenken Sie Ihren Liebsten Seelenfrieden

Beerdigung

Wir alle werden mit dem Tod und der Organisation unserer Beerdigung konfrontiert werden. In dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, unsere Angehörigen von den Zwängen und den manchmal komplizierten Entscheidungen zu entlasten, die dies mit sich bringen kann. Darüber hinaus sind Beerdigungen teuer.

Dies scheint offensichtlich zu sein, aber in Wirklichkeit ist es sehr schwierig, eine klare Vorstellung davon zu haben, was genau Bestattungsversicherungen und Bestattungsdienste abdecken.

Wir wollen, dass jeder sein Lebensende und seine Beerdigung nach seinen Wünschen, Werten und Überzeugungen gestalten kann. Wir möchten, dass die Beerdigung eines jeden mit Würde und Gelassenheit organisiert wird.

internationale Repatriierung

Komplette Organisation der Beerdigung in der Schweiz und im Ausland. Auch die Überführung des Leichnams in Ihr Heimatland gehört zu unseren Leistungen, unabhängig davon, in welchem Gebiet der Tod eingetreten ist. einschließlich der Überführung des Leichnams in Ihr Heimatland.

eine friedliche Familie

Alle Bestattungen, die in der Schweiz und darüber hinaus stattfinden, sind vollständig abgedeckt. Ziel ist es, Ihre Familie zu schützen und Konflikte in der Familie über die Kosten der Beerdigung zu vermeiden. Darüber hinaus werden Ihre Angehörigen zu gegebener Zeit von jeglichen Sorgen im Zusammenhang mit den Verwaltungsformalitäten entlastet.

Kostenkontrolle

Dank Ihrer Gemeinschaftskasse können Sie zusätzliche Kosten für Bestattungsdienste vermeiden. Das bedeutet, dass es keine unangenehmen Überraschungen gibt, da Ihre Verpflichtung auf die Höhe der gezahlten Abonnementgebühren beschränkt ist.

eine Beerdigung, die Ihr Image widerspiegelt

Die Festlegung Ihrer Wünsche vor Ihrem Tod ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Angehörigen schwierige und schmerzhafte Entscheidungen abzunehmen.

Kosten und Zeitaufwand für die Organisation einer Beerdigung

Bestattungsdienste sind ein Markt, auf dem die Preise völlig frei sind. Ein kurzer Blick auf die Websites der Unternehmen des Sektors: Keines von ihnen erwähnt eine Preisliste für die Öffentlichkeit.

Wie viel kostet eine Beerdigung im Allgemeinen?

Wenn Sie Ihr Lebensende im Voraus organisieren, können Sie und Ihre Angehörigen viel Zeit und Geld sparen. Aber nicht nur das. Es bringt dem Menschen, der sein Lebensende vorbereitet hat, Seelenfrieden, entlastet die Familie und vermeidet Konflikte, indem es Transparenz und Verwaltungsinstrumente bietet. Vermeiden Sie unangenehme Überraschungen dank unseres Abonnementsystems!

Nach Gesprächen mit Mitgliedern und anderen Bestattungsplanern sowie verschiedenen Studien und Artikeln : https://www.ch.ch/fr/funerailles-quels-modes-de-sepulture-existe-t-il-en-suisse/ https://www.frc.ch/ne-pas-faire-le-deuil-du-libre-choix/ https://www.frc.ch/tous-les-couts-sont-permis/ http://www.chrysalide.ch/alaviealamort/combien.pdf https://www.lematin.ch/societe/mourir-coute/story/27882487 http://www.enterrement.ch/prix-couts-enterrement-suisse.html http://www.famille21.ch/2010/12/le-cout-des-funerailles/ https://everlife.ch/prix-obseques/ http://www.cassar.ch/wp-content/uploads/2017/07/edition-1.pdf

Suite à des discussions menées avec des membres et d’autres personnes ayant organisé des obsèques ainsi que différentes études et articles : https://www.ch.ch/fr/funerailles-quels-modes-de-sepulture-existe-t-il-en-suisse/ https://www.frc.ch/ne-pas-faire-le-deuil-du-libre-choix/ https://www.frc.ch/tous-les-couts-sont-permis/ http://www.chrysalide.ch/alaviealamort/combien.pdf https://www.lematin.ch/societe/mourir-coute/story/27882487 http://www.enterrement.ch/prix-couts-enterrement-suisse.html http://www.famille21.ch/2010/12/le-cout-des-funerailles/ https://everlife.ch/prix-obseques/ http://www.cassar.ch/wp-content/uploads/2017/07/edition-1.pdf

Sparen Sie mit unseren Abonnements

Schonen Sie auch Ihren Geldbeutel

Die Bezahlung einer Beerdigung durch eine einzige Zahlung kann angesichts der Kosten für die Beerdigung in der Tat kompliziert sein. Angesichts dieses Problems wollte Dernier Voyage den Zugang zur Bestattungsvorsorge durch ein Abonnementsystem demokratisieren.

Die Bezahlung der eigenen Beerdigung sollte einfach und für jeden zugänglich sein, denn natürlich wird jeder eines Tages damit konfrontiert werden.

*Geschätzter Preis und garantierter Betrag im Todesfall bei Dernier Voyage.

Schweiz

Standardbestattung ohne Vorsorge
*CHF 8'000.-
Mit dem Dernier Voyage "Gold 360° Schweiz" Abonnement​
CHF 189.-/Jahr

Europa

Überführung und Bestattung ohne Versicherung
*CHF 10'000.-
Mit dem Dernier Voyage "Gold 360° Europa" Abonnement
CHF 249.-/Jahr

Welt

Überführung und Bestattung ohne Versicherung​
*CHF 13'000.-
Mit dem Dernier Voyage "Gold 360° World" Abonnement​
CHF 289.-/Jahr

Unsere Gold 360° Angebote

Schenken Sie Ihren Liebsten Seelenfrieden

OFFRES INDIVIDUELLES

SCHWEIZ

CHF 189.-

PRO JAHR

EUROPA

CHF 249.-

PRO JAHR

WELT

CHF 289.-

PRO JAHR

OFFRES INDIVIDUELLES

SUISSE

CHF 189.-

PAR ANNéE

EUROPE

CHF 249.-

PAR ANNéE

MONDE

CHF 289.-

PAR ANNéE

FAMILIEN ANGEBOTE

SCHWEIZ

CHF 399.-

PRO JAHR

EUROPA

CHF 499.-

PRO JAHR

WELT

CHF 599.-

PRO JAHR

OFFRES FAMILLE

SUISSE

CHF 399.-

PAR ANNéE

EUROPE

CHF 499.-

PAR ANNéE

MONDE

CHF 599.-

PAR ANNéE

Wie funktioniert das?

Sie befinden sich nun in der Anfangsphase, der Suche nach Informationen.

Beerdigungen sind enorm teuer, schon in der Vorbereitungsphase. Andererseits leidet dieser Sektor oft unter einem schlechten Image in der Öffentlichkeit, weil die meisten Bestattungsunternehmen nicht ehrlich sind. Daher ist es schwierig, den richtigen Anbieter zu finden und eine klare Vorstellung von den anfallenden Kosten zu haben. Diejenigen, die eine Versicherung abschließen, sind sich nicht immer über den Versicherungsschutz im Klaren, was ihre Angehörigen in eine sehr unangenehme Lage bringt, wenn es um die Zahlung von Schadenersatz geht.

Es ist daher normal, dass Sie sich selbst um die Finanzierung Ihrer Beerdigung kümmern. Dies ist umso wichtiger, als Sie nicht wollen, dass Ihre Familie dafür Geld ausgeben muss. Außerdem sparen Sie ihnen Zeit und Geld, wenn Sie die Organisation Ihrer Beerdigung im Voraus auswählen. In der Tat gibt es so viele Bestattungsunternehmen und Versicherungsgesellschaften, dass es anfangs nicht einfach ist, das beste auszuwählen.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um die Formel Ihrer Wahl zu abonnieren. Wir helfen Ihnen dabei, die richtige Wahl zu treffen. Da niemand dem Tod entkommen kann, ist es am besten, sich schon zu Lebzeiten darauf vorzubereiten.

Wenn Sie die Informationen eingeholt und analysiert haben, entweder allein oder idealerweise mit Ihrer Familie, haben Sie sich sicherlich entschieden.

Beerdigungskosten sind wichtig. Das bedeutet, dass viele Menschen es sich nicht leisten können, sie auf einmal zu bezahlen. Wir bieten Ihnen ein interessantes Abo-System, das Sie in der Schweiz sonst nirgends finden. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie unsere Angebotsseite und folgen Sie den einzelnen Schritten.

Es wäre so einfach, wenn das Schweizer und das internationale Bestattungsabonnement für jeden erschwinglich wären. Deshalb umfasst unser Angebot auch die Überführung des Leichnams, sogar ins Ausland. Darüber hinaus erklären Ihnen unsere Berater gerne ausführlich, wie Sie Ihre Bedürfnisse sorgenfrei erfüllen können.

Ihr Abonnement bedeutet, dass kein Detail ausgelassen wird. Wir kümmern uns um die Bestattungsvorbereitungen ohne jegliche Einschränkungen. Eine Checkliste für die Beerdigung wird Ihnen per E-Mail oder direkt nach Hause geschickt. Sie erhalten auch Ihre Mitgliedskarte, die dazu dient, Ihre Erwartungen und Anweisungen an alle beteiligten Stellen ausdrücklich mitzuteilen. Außerdem wird die Existenz eines Dokuments für das Lebensende, ähnlich einem Testament, festgelegt. Im Einzelnen enthält Ihre Mitgliedskarte:

  • Persönliche Akte
  • Medizinische Vorsorgerichtlinien
  • Ihre Wünsche nach dem Tod
  • Ihr Testament

Im Falle des Todes

Im Falle eines Todesfalls zu Hause

Bei einem Todesfall zu Hause können Sie sich an Ihren Hausarzt, die Notrufzentrale (0848 133 133) oder die Polizei (117) wenden, um den Tod feststellen zu lassen.

Sie können uns dann Tag und Nacht unter der Nummer 0848 777 808 anrufen.

__________

Bei einem Unfalltod oder einem verdächtigen Todesfall

Sie müssen so schnell wie möglich die Gendarmerie (117) anrufen. Sie veranlassen, dass ein örtliches Bestattungsunternehmen oder ein Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl hinzugezogen wird.

__________

In einem Krankenhaus oder einem EMS

Die Sterbeurkunde wird von einem Arzt des Krankenhauses ausgestellt. Es liegt dann an Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir Sie führen und begleiten können.

__________

Die Todeserklärung und die Veröffentlichung der Todesanzeige gehören zu den zahlreichen administrativen Schritten nach einem Todesfall. Zwischen den Formalitäten beim Zivilstandsamt, bei der AHV und beim Steueramt kann es anstrengend werden. Wenn Sie eine Bestattungsversicherung bei Dernier Voyage abschließen, legen Sie mit Ihrer Teilnehmerkarte alles in unsere Hände. Seien Sie versichert, dass wir mit einem Meisterstück arbeiten.

Einer der Gründe für unsere Effizienz ist die Einbeziehung unserer Partner. Wir arbeiten nämlich mit erfahrenen Bestattungsunternehmen zusammen, für die die administrativen Abläufe im Zusammenhang mit Bestattungen Routine sind. Außerdem führen sie diese Verfahren auf professionelle Weise durch.

Dernier Voyage kümmert sich um die gesamte Organisation von Bestattungen in der Schweiz und im Ausland. Wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken, entlasten Sie Ihre Familie von allen administrativen Zwängen und schwierigen Entscheidungen im Zusammenhang mit der Durchführung Ihrer Bestattung. Außerdem wird sich zu gegebener Zeit eines unserer Bestattungsunternehmen, d.h. einer unserer Partner, mit Ihren Angehörigen treffen, um die einzelnen Schritte zu besprechen. Wir werden auch für sie da sein, wenn Sie nicht mehr da sind.

Der Moment ist gekommen. Diese letzte Reise, vor der wir uns so sehr fürchten und mit der jeder konfrontiert wird, ist endlich beruhigt.

Sie können mit der Gewissheit nach Hause gehen, dass Sie Ihre Liebsten wieder in Sicherheit gebracht haben. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen, so dass wir bis zur letzten Abfahrt zusammenarbeiten werden. 

Holen Sie sich Ihre kostenlose Checkliste für Ihren letzten Willen und Ihr Testament letzter Wille und Testament

CHF 29.-

GABEN

Dies ist das Dokument, in dem alle Ihre Wünsche in Bezug auf Ihre Beerdigung zu Papier gebracht werden. Dieses Formular kann mit oder ohne Bestattungsplan ausgefüllt werden. Diese Anweisungen werden Ihren Angehörigen in Ihrem letzten Lebensabschnitt als Leitfaden dienen. Es ist ratsam, dieses Formular an einem sicheren Ort aufzubewahren, wo Ihre Angehörigen es leicht finden können.

Die Anweisungen, die Sie festlegen können, werden sicherstellen, dass Ihre Angehörigen nicht die schwierige Aufgabe haben, Entscheidungen über Ihre Beerdigung zu treffen. Sie können die Maßnahmen, die nach Ihrem Tod ergriffen werden sollen, klar definieren.

Sie können auch eine Liste von Dokumenten erstellen, die für Ihre Angehörigen nützlich sind, damit sie wissen, was im Falle Ihres Todes oder Ihrer Geschäftsunfähigkeit zu tun ist. Es ist wichtig, sie an vertrauenswürdige Personen weiterzugeben oder ihnen mitzuteilen, wie sie sie finden können. Außerdem ist es sinnvoll, anzugeben, wo diese Dokumente hinterlegt werden sollen. Auf diese Weise können Sie unmittelbar nach Ihrem Tod wieder mit Ihren letzten Wünschen in Kontakt treten.

Diese Liste kann Ihren Angehörigen das Leben sehr erleichtern, indem sie die administrativen Einzelheiten Ihres Todes regelt. Dies erleichtert die Kündigung von Abonnements und Gebühren, die Sie abgeschlossen haben.

Wir stellen Ihnen ein nüchternes Modell der Patientenverfügung zur Verfügung, das angepasst und relevant ist. Damit können Sie im vollen Besitz Ihrer Mittel zum Ausdruck bringen, was Sie in Bezug auf medizinische Behandlung oder Pflege akzeptieren oder nicht. Dies muss unbedingt vorweggenommen werden, da diese Äußerung im Falle von Demenz, Unfähigkeit, sich auszudrücken, oder schlichter Bewusstlosigkeit natürlich unmöglich oder unzulässig ist. Diese Verfügungen sind für die Ärzteschaft und für Ihre Angehörigen unerlässlich; sie können nicht umgangen werden.

Mit unserem Testamentsmodell können Sie bestimmen, was im Falle Ihres Todes mit Ihrem Vermögen geschieht. Wenn Sie kein Testament machen, gilt standardmäßig die Regelung des Zivilgesetzbuches (Art. 457 bis 466). Diese Regel entspricht nicht unbedingt Ihren Wünschen oder Ihrer Situation.

Dieses Dokument sollte allen Schriftstücken, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Beerdigung verfassen, beigefügt werden